Gesellschaft für Tanzforschung
Wir schaffen Begegnung!
  • Tanzforschung

    Gesellschaft für Tanzforschung (gtf).

  • Tanzforschung

    (c) GTF

  • Tanzforschung

    Fotograf: Andreas Greber

  • Tanzforschung

    Fotograf: Andreas Greber

  • "Kokon" Duo mit Live-Musik Violine

    Produktion des ForumTanz www.forumtanz.info | Foto: Anja Koehler 

  • ForumTanz

    Klinikum VS, Cornelia Widmer

  • Choreografische Werkstatt der Musik&Kunstschule Velbert / Tanzaufführung am 05.04.2014 Elementarer Tanz im Wandel der Zeit

    Foto: C. Voigt 

  • Elementarer Tanz im Wandel der Zeit - Tanzworkshop mit G. Padilla

    Foto: Rolf Brüning

  • Cornelia Widmer

    © Finke

Tanzforschung schafft Begegnung!

Begegnung schafft Vertrauen, inspiriert zu neuen Ideen und regt Kreativität an. Durch Vernetzung wird Wissen potenziert, und im persönlichen Austausch werden tanzforschende Perspektiven aufgearbeitet, hinterfragt und konkretisiert.

Die Gesellschaft für Tanzforschung (gtf) fördert den fachlichen Diskurs zu Tanz in seinen vielfältigen Erscheinungsformen auf nationaler und internationaler Ebene. Sie bringt Personen mit unterschiedlichen Interessen für Tanz aus den Bereichen Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung, Bildung, Vermittlung und Therapie miteinander in Kontakt.

Sie ermöglicht mit ihren Aktivitäten, Veranstaltungen und Symposien Begegnung in verschiedenen Formaten: tanzforschend, tanzvermittelnd und tanzkünstlerisch. Die gtf schafft den Rahmen für einen professionellen und internationalen Austausch und vertritt die Interessen der Tanzwissenschaft in der politischen und gesellschaftlichen Öffentlichkeit.

Call for Papers Symposium 2019

 

Sens(e)ation
in Tanzkunst und Wissenschaft

Symposium  27.– 29. September | Zürich, Toni-Areal

Symposium der gtf Gesellschaft für Tanzforschung in Zusammenarbeit mit dem IPF / Departement Darstellende Künste und Film, ZHdK Zürcher Hochschule der Künste

Sens(e)ation eint Sinn, Empfindung, Wahrnehmung, Verstand in einem Wort und schließt auch das aufsehenerregende Ereignis mit ein. Es geht an diesem Symposium um die Frage nach dem Verhältnis von Tanzkunst und Wissenschaft. Mit dem Blick auf tanzkünstlerische Arbeitsweisen und Prinzipien soll die Methodenvielfalt sowohl für den künstlerischen Bereich als auch für die Forschung diskutiert werden.

CALL FOR PAPERS

PUBLIKATIONEN

  • Tanz – Diversität – Inklusion

  • Klänge in Bewegung

  • Tanzpraxis - Forschung

  • Tanz Raum Urbanität

    Tanz Raum Urbanität

    Hg. Marianne Bäcker, Mechthild Schütte

    Henschel Verlag Leipzig 2015 

    Jahrbuch Band 25 

  • TanzErfahrung/WeltErkenntnis

  • TanzZeit-LebensZeit

  • Tanz/Bewegung/Spiritualität

  • Tanz vermittelt/Tanz vermitteln

  • Tanz Spiel Kreativität

  • Tanz & WahnSinn

     

     

  • Tanz Bild Medien

  • Tanz im Kopf. Dance and Cognition

  • Tanzforschung & Tanzausbildung

  • e_motion

  • Tanz – Metropole – Provinz

  • Tanz anderswo

  • Tanz - Theorie – Text

  • Tanz – Kommunikation – Praxis

  • Tanz - Politik – Identität

NEWS


CALL FOR PAPERS Jahrbuch 2019

Das Karlsruher Symposium (5.-7. Oktober) "Tanz der Dinge/Things that dance" liegt  hinter uns.

Die Kurator*innen werden auch das Jahrbuch Tanzforschung Bd. 29 (2019) herausgeben. Beiträge aus der Forschung sowie Artist Pages - auch von Wissenschaftler*innen und Künstlern, die nicht in Karlsruhe dabei sein konnten - sind willkommen.

Einsendeschluss: 15. Februar 2019

Alle weiteren Informationen finden Sie hier. 

 

 

Forschungstag Tanztherapie: Tanz wirkt! Wirkt Tanz?

Die Gesellschaft für Tanzforschung (gtf), der Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschlands (BTD) und die MSH Medical School Hamburg veranstalten am 11. Mai 2019 von 9 bis 17 Uhr gemeinsam einen internationalen Forschungstag Tanztherapie am barrierefreien Department Kunst, Gesellschaft und Gesundheit der MSH.

Anmeldung ab dem 15. Januar möglich!

TAGUNGSBERICHT

5. Tanzpädagogischer Forschungstag am 30. November 2018 an der Universität Bielefeld

Die Gesellschaft für Tanzforschung, der Bundesverband Tanz in Schulen und die Universität Bielefeld, Abteilung Sportwissenschaft, luden am 30. November 2018 zum 5. Tanzpädagogischen Forschungstag ein.

Der aus dem letzten Forschungstag weitergeführte Titel Tanzpädagogische Forschung – Themen, Methoden, Ergebnisse, Visionen sowie das vielfältige Programm aus sechs Vorträgen, einem Workshop, einem Promotionskolloquium, sechs Posterpräsentationen und einer Diskussion über Qualitätskriterien einer professionellen tanzpädagogischen Ausbildung waren für ca. 80 Teilnehmer*innen Anlass, zum Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld zu kommen.

Lesen Sie hier den Tagungsbericht

Einladung zur Arbeitstagung der gtf

„Tanzpädagogik - Qualifizierung, Tätigkeitsfelder und Berufsbild“ 

22. Februar 2019 an der Ruhr-Universität Bochum

Ziel dieser Arbeitstagung ist die Gründung einer Projektgruppe zur inhaltlichen Planung und Vorbereitung einer Konferenz „Tanzpädagogik – Qualifizierung, Tätigkeitsfelder und Berufsbild“, die in Kooperation mit dem Bundesverband Tanz in Schulen+ voraussichtlich im Jahr 2020 realisiert werden soll. In diesem Rahmen sollen sowohl Aspekte des weiten Berufsfeldes „Tanzpädagogik“ als auch die institutionellen Strukturen der tanzpädagogischen Aus- und Weiterbildung sowie deren Leitbilder, Konzepte, Profile und Rahmenbedingungen im Mittelpunkt stehen und erörtert werden.