Gesellschaft für Tanzforschung
Wir schaffen Begegnung!
  • Tanzforschung

    Gesellschaft für Tanzforschung (gtf).

  • Break it down

    (c) GTF

  • Echo Graffito Ree

    (c) GTF

  • Symposium - Sens(e)ation - in Tanzkunst und Wissenschaft

    (c) GTF

  • Frohmann-Fellmann

    (c) GTF

  • Fumi-Matsuda-FlächenHaft

    FlächenHaft, 1985, Fumi Matsuda. Foto: Annika Hossain © Stiftung SAPA

  • GROOVE SPACE, Sebastian Matt

    (c) GTF

  • HAMONIM - Patricia Carolin Mai

    (c) Hanna N

  • Urban Touch, Edda-Sickinger

    (c) GTF

  • Tanzforschung

    (c) GTF

  • "Kokon" Duo mit Live-Musik Violine

    Produktion des ForumTanz www.forumtanz.info | Foto: Anja Koehler 

  • Tanzforschung

    Fotograf: Andreas Greber

  • ForumTanz

    Klinikum VS, Cornelia Widmer

 

Call for Papers

Tanzpädagogische Forschung - aktuelle Themen, Ergebnisse und Perspektiven
6. Tanzpädagogischer Forschungstag der gtf und Aktion Tanz e.V. 

am 30.09.2022 am Institut für Tanz und Bewegungskultur der Deutschen Sporthochschule Köln

Der Call for Papers zum Download


Der Forschung zur Tanzvermittlung wird in den letzten Jahren eine immer größere Bedeutung zugemessen und national wie international ist ein zunehmendes Interesse an tanzpädagogischer Forschung zu vernehmen. Groß angelegte Förderprogramme des Rates für Kulturelle Bildung e.V. sowie des BMBF zielten in den letzten Jahren insbesondere darauf, domainspezifische Forschungsansätze weiterzuentwickeln und Antworten auf Fragen zur liefern, die sich insbesondere auf Wirkung, Reflexion und eine Verbesserung der Qualität der Vermittlung richteten. Aktuell ist die Digitalisierung ein diskursprägendes Thema und bezogen auf die Tanzvermittlung geht es um neue Phänomene und Praktiken, innovative Verfahrensweisen mittels digitaler Technologien und nicht selten um Chancen und Herausforderungen. Social Media, virtuelle Realitäten, Mobiles Lernen und (postdigital) Artistic Research sind nur einige Schlagwörter in diesem Kontext, die Ausgangspunkte für die verschiedensten tanzpädagogische Forschungszugänge bieten.

Zum diesjährigen tanzpädagogischen Forschungstag möchten wir gerne Nachwuchswissenschaftler*innen gleichermaßen wie Studierende an die Deutschen Sporthochschule Köln einladen, um ihre Forschungsarbeiten (z.B. Dissertationsthemen, Master- oder Bachelorarbeiten) zu präsentieren. Gleichzeitig wird es auch die Möglichkeit geben, hybrid an der Tagung teilzunehmen.

Der Call bezieht sich auf folgende Formate:
a) Kurzvortrag (max. 20 Min. Vorstellung von Forschungsprojekten und -ergebnissen)
b) Posterpräsentation
c) Nachwuchskolloquium  

Mit diesem Call bitte wir Sie, sich für die Teilnahme an dieser Tagung zu bewerben. Bitte reichen Sie für Kurzvorträge und Poster einen Abstract (max. 3000 Zeichen inkl. Leerzeichen) und eine Kurzvita (max. 500 Zeichen inkl. Leerzeichen) ein. Für die Teilnahme am Nachwuchskolloquium nennen Sie Ihr Thema und skizzieren Sie kurz Ihre Fragestellung und ggf. das For-schungsdesign. 
Einsendeschluss für die Abstracts ist der 30.6.2022. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen als Word-Dokument an: 
tanzforschung(at)dshs-koeln.de.

Organisationsteam 
Prof. Dr. Claudia Steinberg, Helena Miko, Kira Siewert & Stephani Howahl
Institut für Tanz und Bewegungskultur / Deutsche Sporthochschule Köln
    
Kooperationspartner*innen:
Gesellschaft für Tanzforschung e.V. (gtf)
Aktion Tanz- Bundesverband für Tanz in Bildung und Gesellschaft e.V.
 

Derzeit sind noch keine Anmeldungen möglich.